August 2005

In Elsbethen, Salzburg, wurde ein Einbrecher von einem Tankstellenbesitzer bei einem Einbruch auf frischer Tat ertappt. Der Tankstellenpächter forderte den Mann auf stehenzubleiben und feuerte mit einem Revolver zweimal. Der Täter erlitt dabei einen Oberschenkeldurchschuss.

Die Schüsse seien gerechtfertigt gewesen, entschied das Gericht, und stellte das Verfahren gegen den Tankstellenpächter ein.

Quelle: ORF-Online, 24. 11. 2005, http://sbgv1.orf.at/stories/49590

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.