August 2006

Ein Wiener Altmetallhändler hatte in Wien-Penzing drei mutmaßliche Metalldiebe mit Warnschüssen zu vertreiben versucht. Der Händler war nach mehreren Diebstählen wachsam geworden. Er forderte das Trio zum Stehenbleiben auf. Als sie nicht reagierten, gab er aus einer Smith & Wesson drei Warnschüsse ab. Einer der beiden hatte sich dabei trotzdem auf ihn zubewegt. In Notwehr hatte er dann dem Angreifer aus nächster Nähe ins Bein geschossen. Der wurde festgenommen und in ein Spital gebracht. Die beiden anderen Verdächtigen flüchteten.

Quelle: http://wien.orf.at/stories/129192/, 12. 08. 2006, Altmetallhändler schoss auf Diebe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.