September 1998 (2)

Ein Wiener Notar hatte in seinem, vor seinem Wohnhaus abgestellten Geländewagen, eine Alarmanlage eingebaut. Als dieser in der Nacht ausgelöst wurde, eilte der Notar mit einer Faustfeuerwaffe bewaffnet zum Einbruchsobjekt. Dort konnte er den Autodieb auf frischer Tat ertappen. Mit vorgehaltener Waffe hielt er den Einbrecher solange in Schach, bis die Polizei eintraf.

Quelle: ORF-2, Help-TV, 02. 09. 1998

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.